Der Roman
Cover Vino Criminale

Michael Böckler
Nach dem Tod lebt es sich besser
Ein Roman aus Venedig und dem Veneto
Verlag Knaur, TB, 400 Seiten,
EUR 9,90

 

Der Roman beginnt am Gardasee mit einer alten Dame, die bei Klängen von Verdi in einem Rosenbeet zu Tode kommt. Es folgt eine Entführung, es geht um Mord und Prostitution. Wobei sich die Handlung über Verona, Vicenza und Padua unaufhaltsam Venedig nähert, wo schließlich ein Großteil des Buches spielt.

Die Hauptpersonen: Ein junger englischer Modefotograf, der das Vermögen der alten Dame erbt. Eine Venezianerin, die ihm den Kopf verdreht. Und ein mysteriöser Unbekannter, ein triebhafter Spieler, der über Leichen geht.

Ungeachtet aller kriminellen Verstrickungen sind die Figuren sehr dem guten Essen und Trinken zugetan. Deshalb gerät die Lektüre gleichzeitig zu einer kulinarischen Reise durch das Veneto. Das Buch führt zu den wichtigsten Weinen – vom Bardolino und Valpolicella über den Soave und den Bianco di Custoza bis zum Prosecco. Das Buch präsentiert die Delikatessen des Landes – vom Radicchio di Treviso bis zur Polenta.

Und natürlich kommen alle kulturellen "Highlights" vor – von der Arena in Verona über die Villen des Andrea Palladio bis zum Canal Grande in Venedig.

Im touristischen Anhang finden sich über 70 Restaurant- und Hotelempfehlungen. Und Originalrezepte etwa der Harry's Bar in Venedig oder der Locanda San Vigilio am Gardasee.