Der Roman
Tod-oder-Reben-Cover

Michael Böckler
Tod oder Reben
Ein Wein-Krimi aus S├╝dtirol Rowohlt Taschenbuch Verlag, 430 Seiten,
EUR 9,99

 

In den Südtiroler Bergen stürzt ein Bozner Weinhändler vom Gipfel in den Tod. Noch zehn Jahre später will seine greise Mutter nicht akzeptieren, dass ihr Sohn einem Unfall zum Opfer gefallen ist. Sie glaubt an Mord - und bittet einen unkonventionellen Mann, den Fall aufzurollen: Baron Emilio von Ritzfeld-Hechenstein ist von bester Herkunft, aber seit dem Bankrott seines Vaters chronisch pleite. Eher widerwillig arbeitet er als Privatdetektiv. Da er auf dem geschichtsträchtigen Weingut der Familie groß geworden ist, versteht er entsprechend viel vom Wein. Vor allem trinkt er ihn gerne.

Der »Wein-Baron« nimmt den Auftrag an, glaubt allerdings keine Sekunde an einen Erfolg. Dennoch muss er nicht lange überlegen. Denn erstens braucht er das Geld, und zweitens erfordert der Fall eine Reise in die Weinbaugebiete Südtirols. Tatsächlich denkt er zunächst mehr an Lagrein, Vernatsch und Weißburgunder als an seinen Auftrag. Auch fasziniert ihn seine attraktive Gastgeberin, die zugleich Winzerin ist. Aber dann kommt alles anders. Und am Schluss muss Emilio um sein Leben fürchten.

In seinem neuen Roman entführt Michael Böckler seine Leser nach Meran, nach Bozen und an die Strada del Vino mit den Weinorten Eppan, Kaltern und Tramin. Der Autor ist bekannt für seine Kriminalromane, in denen nicht nur gemordet wird, sondern auch mit Leidenschaft gegessen und getrunken. Diese Tradition setzt er mit dem aktuellen Südtirol-Krimi fort. Die Handlung spielt an den schönsten Plätzen dieser beliebten Urlaubsregion, die Leser lernen reizvolle Lokale kennen und die wichtigsten Weingüter - und bekommen Appetit, wenn die Akteure Schlutzkrapfen bestellen, Spinatknödel oder Käsenocken.

Im Anhang des Romans gibt es einen kompakten Südtiroler Weinführer. Wer auf den gastronomischen Spuren der Handlung reisen will, kann auch alle Restaurants nachschlagen. Und für die Daheimgebliebenen gibt’s ausgewählte Südtiroler Rezepte zum Nachkochen.